Blonde d´Aquitaine - Rinder

Unsere Rinder der südfranzösischen Rasse Blonde d’ Aquitaine leben ganzjährig in Gruppenhaltung und verbringen die Sommermonate auf den Weideflächen. In den Wintermonaten leben die Rinder im Offenstall auf Stroh.

Auf diese Weise können wir jederzeit für Bewegung an der frischen Luft, Sozialkontakte unter den Tieren und damit für eine tiergerechte Haltung garantieren. Durch unsere mutterkuhgebundene Aufzucht dürfen die Kälber bis zum 10. Monat bei der Mutter leben.

 

 

Aufgrund der Größe und des Gewichts von 900 - 1.500 kg präsentieren sie sich eindrucksvoll.  

Es werden Heu und Silage aus heimischem Anbau, und somit gentechnikfreie Futtermittel, verfüttert.

 

Überzeugen Sie sich selbst vor Ort!  

 

Wir legen Wert darauf, unser hochwertiges Rindfleisch in jeder Hinsicht so verantwortungsvoll wie möglich zu produzieren. Dazu gehören neben der naturnahen Aufzucht auch kurze Wege zum Schlachten sowie die Zerlegung bzw. die Verarbeitung durch einen in der Nähe niedergelassenen Metzgermeister.

 

Das Fleisch dieser besonderen Rinderrasse zeichnet sich durch feinste Marmorierungen des Muskelfleischs aus, welche für ein äußerst zartes Genusserlebnis sorgen.